KinoKritiken

.: Startseite
.: Filme
.: Stars
.: Klatsch & Tratsch
.: Newsletter
.: Presse
.: Filmstarts
.: Kinosuche
.: Suche
.: Impressum

.: Seite drucken
Klatsch & Tratsch

Jürgen Tarrach: Essen zur Beruhigung und Belohnung
  Jürgen Tarrach

Für Schauspieler Jürgen Tarrach ist Essen "immer wie ein kleines Fest". Tarrach sagte der Zeitung "Der Tagesspiegel" (Montagausgabe), er esse aber auch aus Nervosität. Vor wichtigen Drehtagen könne er "oft nicht anders als viel essen". Nach einem Drehtag sei das gemeinsame Essen mit dem Team für ihn dann "wie Ausgleichssport". Manche gingen eben ins Fitnessstudio, er gehe essen. Eines seiner Lieblingsessen seien Spinat-Käse-Gnocchi verriet Tarrach am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". Über den dritten Teil des Films die "Musterknaben", der am Montagabend im ZDF zu sehen ist, sagte Tarrach dem Blatt, es mache Spaß, "immer schlecht Gelaunte spielen zu dürfen". Auch mit Blaulicht durch Köln zu fahren, "alles zu tun, was man als Pubertierender nie durfte", das mache Spaß. Im Morgenmagazin gestand Tarrach, seit der letzten Folge der "Musterknaben" vor fünf Jahren habe er schon Entzugserscheinungen nach der Rolle des Kommissars gehabt.

Links:
Infos bei IMDB.com (englisch)
« zurück

 [AK]
 29.09.2003 14:51
Deine Meinung dazu:
Bisher keine Kommentare
Dein Name:
eMail:
Website:
Dein Kommentar:
 Voreinstellung löschen
© 2003 KinoKritiken.de
http://www.kinokritiken.de/gossip/detail.php?nr=200&kategorie=gossip